Superdry rückt die Musik in den Vordergrund

SuperdrySounds sucht junge Talente

Superdry rückt in diesem Festivalsommer die Musik in den Vordergrund. Dabei wird der Fokus jedoch nicht auf die Headliner der Festivals gelegt, sondern auf noch unbekannte Talente.

Auf Festivals wie dem vorwiegend elektronischen Melt stehen bekannte Acts wie Florence and The Machine, The Xx, Fever Ray und Tyler, The Creator auf der Hauptbühne. Doch auch auf den kleineren Festivalbühnen gibt es jedes Jahr spannende, noch unbekannte Künstler zu entdecken. SuperdrySounds begibt sich in diesem Sommer auf die Reise um eben diese aufstrebenden musikalischen Talente mit Hilfe verschiedener Aktionen zu finden und zu unterstützen. Dafür wird Superdry Bühnen auf verschiedenen Festivals kuratieren um so jungen Künstlern eine Plattform zu bieten.

Unterstützt wird die Aktion von sogenannte »Hero Artists«, die als Hauptacts die jungen Talente unterstützen. Dazu gehören der britische Grime-Star Aaron Unknown​, der bereits mit Größen wie Stormzy zusammengearbeitet hat, die amerikanische Indie Sängerin Au/Ra​, die zuletzt als Vevos »One-to-watch« 2018 betitelt wurde, Santino Le Saint​, ein vielseitiger Künstler und Songwriter aus London, die britische DJane Ami Carmine​, die amerikanische Rapperin und Tänzerin Lexie, ​der chinesische Schauspieler und Sänger Timmy Xu​ und Sam Blacky​, eine amerikanische DJane und Rapperin.

 

Diese sieben Künstler begleiten Superdry ein Jahr lang, indem sie ausgewählte Gigs auf der ganzen Welt spielen, Superdry in ihre Musikvideos integrieren und auf Festivals in Ländern wie Großbritannien, USA und auch Deutschland aufzutreten. Weitere Infos gibt es unter www.superdry.de/superdrysounds und auf Instagram unter @Superdry.