Auf die Hashtags kommt’s an!

Unvergessliche Festivalerlebnisse mit Instagram

Die Karten fürs Lieblingsfestival sind gekauft, das Zelt aufbaubereit, die Packliste komplett, aber irgendetwas fehlt noch? Mit diesen fünf Tipps zeigen wir euch, wie ihr mit Instagram noch mehr aus eurem Festivalwochenende macht.
Text: Laura Nürnberger ,
Foto: Frederike Wetzels

1. Folgt euren Lieblingsbands

Ihr wollt immer auf dem neuesten Stand zu euren Lieblingsbands sein? Dann folgt ihnen auf Instagram und erfahrt, wie und wo eure Idole den Festivalsommer verbringen.

2. #festivalfanatics – Das größte Festivalfotoalbum des Sommers

Ein Bild sagt bekanntlich mehr als tausend Worte. Ob Lieblingsact, Festival-Crew, vollgepacktes Auto oder Mitternachts-Snack – wir wollen sehen, wie ihr den Festivalsommer verbringt! Postet eure Erlebnisse unter dem Hashtag #festivalfanatics und erstellt gemeinsam mit anderen Festival-Fans und uns das größte Fotoalbum dieser Festivalsaison.

3. Folgt den Festivals

Um nicht nur die heißesten Infos zu euren Lieblingsbands, sondern auch zu den entsprechenden Festivals zu bekommen, könnt ihr den Festivals auf Instagram folgen. Dort erfahrt ihr alles über mögliche Programmänderungen und vieles mehr. Postet eure Fotos unter den jeweiligen Hashtags und teilt eure Erlebnisse mit euren Zeltnachbarn.

4. Wissen wo es hingeht – mit Instagram wird die Anreise zur Reise

Die Anreise zum Festival kann oft ganz schön nervig sein. Wer nicht nur schlafen oder aus dem Fenster gucken will, kann mit Hilfe von Instagram Sehenswürdigkeiten in der unmittelbaren Umgebung finden und die Autofahrt mit coolen Zwischenstopps ein wenig aufpeppen. Dafür klickt ihr einfach auf die Lupe und sucht nach »Orten in der Nähe«.

5. Die richtige Inspiration

Folgt Instagrammern, Bloggern oder Journalisten und holt euch die nötige Inspiration, um euren Festivalbesuch noch schöner zu gestalten.