»Ich hasse Becks!«

LaBrassBanda über die Festivalsaison 2017

Er liebt das Sziget, würde mit LaBrassBanda nach Freiwild nicht auf die Bühne gehen und besteht bei Festivals – ganz bescheiden – lediglich auf Bier, Brot, Wasser .... und ein Nackttanz-Zelt: Wir haben Stefan Dettl von LaBrassBanda zu der kommenden Festivalsaison befragt.
Interview: Henrike Schröder ,
Foto: Michael Grein
Auf welches Festival dieses Sommers freut du dich am meisten und warum?

Auf das Dockville, weil ich Hamburg liebe.

Welches ist dein absolutes Lieblingsfestival aller Zeiten und wieso?

Sziget! Jeder der da war, weiß warum.

Was muss immer auf eurem Tour Rider stehen?

Bier, Brot, Wasser

Was sind die entscheidenden Unterschiede zwischen Festivals in den Ländern der Welt? Wo wartet das beste Publikum?

Das Publikum war auf allen Festivals auf denen wir gespielt haben, immer sehr international und bunt gemischt. Da war es gar nicht so entscheidend in welchem Land das Festival genau war.

Bitte erzähl uns deine schönste Festival-Anekdote.

Die schönsten Momente ergeben sich immer dann, wenn wir die Bühne verlassen und im Publikum spielen. Beim Highfield z.B. als wir während unseres Konzertes mit dem Publikum zur anderen Bühne sind, auf der gerade die Sportfreunde Stiller gespielt haben.

Welche Acts würden spielen, wenn du dein eigenes Festival kuratieren könntest?

Animal Noise, Foo Fighters, Bukahara & Ska-P

Was war die beste Ansage, die du je auf einem Festival gehört hast?

Ich hasse Becks!

Welche Band wollte dich schon mal auf einem Festival verprügeln? 

Alle, die schon mal ihren Backstagebereich neben unserem hatten.

Bist du schon mal auf einer Festivalbühne beworfen worden? Warum? Womit?

Liebe und Schlüpfer

Kannst du dich noch an deine Zeit als Besucher von Festivals erinnern? Man ist dem Wetter ausgesetzt, sucht ständig irgendjemanden, hat immer irgendwas vergessen, was man jetzt dringend braucht. War es trotzdem eine schöne Zeit? Welcher Auftritt hat dich damals für alles entschädigt?

Festivals schaffen es meist immer zu entschädigen – sei es mit der Musik, der Party oder einfach mit netten Leuten. Außerdem bedeutet Festival-Zeit ja immer auch Ausnahmezustand. Da spürt man nach dem ersten Abend nichts mehr. Mein schönstes Konzert auf einem Festival war von den Foo Fighters auf’m Chiemsee Rocks – absolute Weltklasse!
Gibt es eine Band, nach der du dich weigern würdest zu spielen?

Freiwild

Manche Festivals sind mittlerweile wahre Amüsiermeilen. Welche Festival-Attraktion fehlt dir dennoch zu deinem Glück?


Ein Nackttanz-Zelt