Mit Afrojack, Armin Van Buuren, Robin Schulz

Parookaville 2017 – Wir verlosen Tickets!

Das Parookaville lässt die Herzen von EDM-Fans seit seiner Gründung vor zwei Jahren höherschlagen. Die dritte Ausgabe kann man sogar im 360°Livestream ansehen oder hier mit etwas Glück 1x2 Tickets plus Extras gewinnen.
Text: Helen von Daacke ,
Foto: Ralph Larmann
Das Parookaville am Airport Weeze wird in diesem Jahr erneut zu seiner eigenen kleinen Stadt, in der die Besucher für ein Wochenende lang zu Bewohnern werden. Während es im ersten Jahr noch 25.000 Besucher pro Tag waren, werden in diesem Jahr 80.000 Fans erwartet! Die regulären Tickets waren innerhalb von 48 Stunden ausverkauft. Das Line-up hält in diesem Jahr Hochkaräter wie den House-DJ Afrojack, Dance-DJ Armin Van Buuren – beide aus den Niederlanden - und Produzenten und DJ Robin Schulz bereit. Letzter kletterte mit seiner Single »OK« gerade erst in diesem Jahr auf Platz Zwei der deutschen Single-Charts. Auch David Guetta konnte in diesem Jahr mit »2U« Charterfolge verbuchen. Mit Afrojack, der ebenfalls beim Parookaville im Line-up dabei ist, kündigte er vor kurzem eine Kollaboration an. Nicht nur das Line-up wächst von Jahr zu Jahr, auch die Bühnen, die Deko, das Angebot werden stetig spektakulärer.
Alle, die kein Ticket bekommen haben und zu Hause bleiben, müssen dennoch nicht auf das Parookaville verzichten: MagentaMusik 360 zeigt exklusive Sets des Musik-Festivals live in 360° und im HD-Livestream. Unterwegs oder von der Couch aus kann das Geschehen ab dem 21. Juli kostenlos auf www.magenta-musik-360.de per App oder auf EntertainTV mitverfolgt werden. Die Aufzeichnungen der Konzerte sind im Anschluss noch für 30 Tage zu sehen.

Für einen glücklichen Gewinner mit Begleitung hat der Festivalguide ein besonderes Angebot in Zusammenarbeit mit MagentaMusik 360: Hier gibt es 1x2 3-Tage-Festival-Tickets inklusive Camping und einer Führung mit Blick hinter die Kulissen des Parookavilles zu gewinnen!


Teilnahme ab 18 Jahre. Einsendeschluss ist der 17.07.2017. Rechtsweg ist ausgeschlossen.