Jetzt für die neue Kategorie »Musikvideos« bewerben!

Blooom Award by Warsteiner 2017

Erstmals findet der Blooom Award by Warsteiner dieses Jahr in Düsseldorf statt. Nun stehen die sechs Juroren des größten offenen internationalen Kunstpreises Deutschlands fest.
Bereits seit 2010 fördert der Blooom Award by Warsteiner junge Künstler aus unterschiedlichen Bereichen. Dieses Jahr findet die Veranstaltung zum ersten Mal als Teil der Kunstmesse Art Düsseldorf statt. Trotzdem bleibt das Prozedere gleich: Wie in den Vorjahren wählt die Jury aus einer Vielzahl internationaler Einreichungen die besten aus. Die zehn Finalisten präsentieren dann ihre Werke im Rahmen einer Sonderausstellung – drei davon werden wiederum mit Förderpreisen prämiert. Eine Neuerung gibt es allerdings: Mit der Sonderkategorie »Musikvideo« soll der interdisziplinäre Charakter des Awards weiter ausgebaut und hervorgehoben werden. Bis zum 15. August können Künstlerinnen und Künstler für die Kategorie noch Bewerbungen einreichen.
Bild: Achim Hehn
Nun steht auch die Jury des Festivals fest. Zu den drei feststehenden Jurymitgliedern Catharina Cramer (Schirmherrin und geschäftsführende Gesellschafterin der Warsteiner Gruppe), Yasha Young (Direktorin und Kuratorin von Urban Nation) und Walter Gehlen (Co-Direktor und künstlerischer Leiter der Art Düsseldorf) gesellen sich drei weitere Experten: Der Journalist, Autor und Kurator Alain Bieber, der Film- und Musikvideo-Regisseur Uwe Flade und Museumsleiter Prof. Dr. Stephan Berg – der bereits zum zweiten Mal mit dabei ist: »Schon 2016 hat mir die Teilnahme an der Jury des Blooom Award by Warsteiner sehr gut gefallen. Ich freue mich in diesem Jahr auf die Auswahl von zehn überzeugenden Arbeiten junger Künstler«, sagt er selber.

Noch bis zum 15. August können Künstlerinnen und Künstler ihre Bewerbungen für den Blooom Award by Warsteiner online unter www.blooomawardbywarsteiner.com einreichen.