2474 Konzerte, 121639 Artists, 1169 Festivals



Syrisches Orchester & Damon Albarn

Roskilde setzt Zeichen der Solidarität

Das Roskilde Festival setzt mit dem diesjährigen Eröffnungskonzert auf der Orange-Stage ein Zeichen der Solidarität und des Zusammenhalts: Gemeinsam mit Blur- und Gorillaz-Sänger Damon Albarn wird das syrische Nationalorchester das dänische Festival eröffnen.

Durch die ausdauernde Initiative des britischen Musikers Damon Albarn hat das sich das syrische Nationalorchester nach fünf Jahren nun wiedervereint. Der Blur-Sänger wird gemeinsam mit dem Orchester am 29. Juni das Eröffnungskonzert auf der Orange Stage, der größten Bühne beim Roskilde Festival, spielen.

 

Bei seiner Gründung im Jahr 1990 bestand das syrische Ensemble aus 90 Musikern, seit 2011 flohen aufgrund des Bürgerkriegs viele Mitglieder ins Ausland und das Orchester stand seitdem nicht mehr gemeinsam auf der Bühne. Für den Auftritt beim Roskilde Festival werden sie erstmals wieder gemeinsam auftreten.

 

»Die Orange Stage mit dem syrischen Nationalorchester und einer Reihe europäischen Musikern zu eröffnen ist unsere Art zu zeigen, wie Musik und Kultur Menschen zusammenbringen kann und Grenzen und Konflikte überwindet. Derzeit haben einige europäische Länder ihre Grenzen geschlossen und viele Menschen betrachten Flüchtlinge sogar als Belastung. Durch die Musik versuchen wir zu zeigen, wie Menschen wieder zusammenrücken können«, berichtet Roskilde-Pressesprecherin Christina Bilde.

 

Das energiegeladene arabische Orchester hat bereits 2011 in der Oper von Damaskus mit Damon Albarn gespielt und auf dem Gorillaz Album »Plastic Beach« mitgewirkt. Albarn selbst wird in diesem Sommer sein achtes Roskilde-Konzert geben.

 

Das Roskilde Festival wird jedes Jahr von über 30.000 Freiwilligen organisiert und sieht sich traditionell der Wohltätigkeit verpflichtet; alle Profite werden an Charity Organisationen gespendet. Im letzten Jahr wurden beispielsweise 40.000 Euro an einen Flüchtlingsrat in Schleswig-Holstein gespendet.

TEXT: Lena Willems   FOTO: Christian Hjorth

Roskilde: Alle Bands auf einen Blick:

LCD Soundsystem, Neil Young & Promise Of The Real, Red Hot Chili Peppers, Syrian National Orchestra & Damon Albarn, Action Bronson, Alex Vargas, Ana Tijoux, Anderson .Paak, Andromeda Mega Express Orchestra, Anna von Hausswolff, At The Drive-In, Aurora, Baba Commandant & The Mandingo Band, Baby Blood, BadBadNotGood, Balani Show Business De Bamako, Bersærk, Biffy Clyro, Birdy Nam Nam, Bisse, Black Breath, Blaue Blume, Blick Bassy, Blood Orange, Blood Sport, Blues Pills, Bomba Estéreo, Bring Me The Horizon, C'mon Tigre, Calypso Rose, Car Seat Headrest, Cate Le Bon, Cattle Decapitation, Childrenn, Chinah, Choir Of Young Believers, Chvrches, Colin Stetson & Sarah Neufeld, Courtney Barnett, Damily, Danko Jones, David August, Dawn, Deadpan Interference, Destroyer, Diät, Dillon, Dizzy Mizz Lizzy, DJ Paypal, Dream Wife, Dusky, Elf Kid, Elle King, Emilie Ramirez, Ex Eye, Exec, F.M.K., First Hate, Floating Points, Foals, Föllakzoid, For Akia, Fox Millions Duo, Frank Carter & The Rattlesnakes, Freddie Gibbs, Future, Gaye Su Akyol, Gents, Ghost, Gojira, Gramatik, Graveola, Grimes, Guardian Alien, Gundelach, Guns, Halshug, Have You Ever Seen The Jane Fonda Aerobic VHS?, Hayden James, Hello Psychaleppo, Highasakite, Hinds, Ho99o9, Hockeysmith, Hurray For The Riff Raff, Imghrane, Ivan Ave, Jacob Bellens, Jamaika, James Blake, Jonah Blacksmith, Júníus Meyvant, Kablam, Kaitlyn Aurelia Smith, Kakkmaddafakka, Kalàscima, Karl Hector & The Malcouns, Kasbo, Kasper Marott, Katinka, Khalazer, Khun Narin's Electric Phin Band, Klub 27, Kuedo, Kvelertak, Lars Vaular, Lightwave Empire, Liss, Little Simz, Los Pirañas, M.I.L.K., M83, Mac DeMarco, Macklemore & Ryan Lewis, Masasolo, Mendoza, Miike Snow, Milkywhale, Mueller_Roedelius, Mura Masa, Mutoid Man, Mwuana, , New Order, Odesza, Officerfishdumplings, Ondt Blod, Orm, Palace Winter, Paper, Pat Thomas, Peaches, Phlake, PJ Harvey, Protomartyr, Qwanqwa, Rancho Aparte, Recondite, Reykjavíkurdætur, Rising, S!vas, Santigold, Savages, Saveus, Scarlet Pleasure, Shades, Shy Shy Shy, Silvana Imam, Skepta, Slayer, Sleaford Mods, Sleep, So Pitted, Soho Rezanejad, Soleima, Stormzy, Sturgill Simpson, Sudakistan, Sumac, Tal National, Tame Impala, Tenacious D, The Entrepreneurs, The Last Shadow Puppets, The Minds Of 99, The Powpow, Tiken Jah Fakoly, Tsjuder, Tuskegee (Seth Troxler & The Martinez Brothers), Twitching Tongues, Uncle Acid & The Deadbeats, Vassvik, Vince Staples, Virgin Suicide, Whitney, Why Be, Wiz Khalifa, Yast, Young Thug